Die Sonne bringt's

Die Sonne wird noch während Millionen Jahren genug Energie liefern, dass die Erde davon zehren kann. Nützen wir diese Gratisenergie, sei es mit Fotovoltaik oder Solarthermie.

Privatinitiative

Beim heutigen Ressourcenverzehr auf dem Planeten Erde ist es unverantwortlich, die Zukunft unserer Energiebeschaffung nur den Staaten zu überlassen. Wir müssen uns auch privat engagieren!

Das will der Verein Solarenergie Gossau ermöglichen.


Aktuelles

15.11.2018

Zukunft der Gasversorgung: Welche Rolle spielt Erdgas bei der Energiewende?

Veranstaltung der SES (Schweizerische Energiestiftung)
Donnerstag, 15. November 2018, 18:15 – 20:00 Uhr (anschliessend Apéro)

Volkshaus Zürich, Blauer Saal, Stauffacherstrasse 60, 8004 Zürich


Die SES geht der Frage nach, ob Gas das Problem oder die Lösung im Energiemix der Zukunft ist. Welche Rolle spielen dabei Biogas und synthetisches Gas? Was ist die Zukunft der öffentlichen Gasinfrastruktur in Zeiten der Energiewende und wie können Fehlinvestitionen vermieden werden?

 

In einigen Stromszenarien, auch vom Bundesamt für Energie, wird Erdgas mittelfristig für den Übergang zu erneuerbaren Energien genutzt. Weil beim Verbrennen von Erdgas CO2 entsteht, welches die Erderwärmung verstärkt und das Klima destabilisiert, schliessen die Umsetzung der Energiewende und der Klimaziele Erdgas als Energieträger aus. Dank dem Power-to-Gas-Verfahren soll das Gas aber zunehmend erneuerbar werden.
Zusammen mit den wichtigsten Stakeholdern geht die SES der Frage nach, ob Gas das Problem oder die Lösung im Energie-mix der Zukunft ist. Welche Rolle spielen dabei Biogas und synthetisches Gas? Was ist die Zukunft der öffentlichen Gas-infrastruktur in Zeiten der Energiewende und wie können Fehlinvestitionen vermieden werden?

Details zur Veranstaltung und Anmeldung: www.energiestiftung.ch/veranstaltung/zukunft-der-gasversorgung.html


24. 11.2018

Tagung PV-Praxis 2018

Selbstbau, Ertrag, Betrieb und Eigenverbrauchsoptimierung

2. Schweizer Selbstbau- und Anlagenbetreibertagung des VESE (Verband unabhängiger Energieerzeuger)
Samstag 24. November 2018, 10.00 - 16.30 Uhr

Fachhochschule Nordwestschweiz, Brugg/Windisch (AG)

 

Vormittag: Am Vormittag geht es um den Selbstbau von PV-Anlagen: alle aktiven Selbstbaugruppen der Schweiz werden präsent sein, und wichtige gemeinsame Themen werden diskutiert. Alle am Selbstbau Interessierten sind herzlich willkommen.


Nachmittag: PV-Praxis Themen  für alle Anlagenbetreiber: Es geht um spannende Theme für alle PV-Anlagenbetreiber, von Rückliefertarifen über Anlagenunterhalt, Steuern bis zur Optimisierung des Eigenverbrauchs. Wie immer gibt es genügend Zeit zum Networking mit den Referenten und anderen Teilnehmern.

Das komplete Tagungsprogramm finden Sie hier, wo sie sich auch anmelden können: http://www.vese.ch/tagung/