Die Sonne bringt's

Die Sonne wird noch während Millionen Jahren genug Energie liefern, dass die Erde davon zehren kann. Nützen wir diese Gratisenergie, sei es mit Fotovoltaik oder Solarthermie.

Privatinitiative

Beim heutigen Ressourcenverzehr auf dem Planeten Erde ist es unverantwortlich, die Zukunft unserer Energiebeschaffung nur den Staaten zu überlassen. Wir müssen uns auch privat engagieren!

Das will der Verein Solarenergie Gossau ermöglichen.


Aktuelles


 

 

Zusammenschluss Eigenverbrauch (ZEV): Eigenverbrauchsgemeinschaften dürfen ab 1.4.2019 nicht nur über direkt benachbarte Parzellen umgesetzt werden, sondern auch über Parzellen von Strassen, Bächen/Flüssen und Eisenbahnen, sofern der Grundstückbesitzer dieser Parzellen das Einverständnis gibt.

 

Änderungen bei EIV und KEVDie Kürzungen der KEV und EIV für PV-Anlagen fallen deutlich gemässigter aus, als ursprünglich vorgeschlagen. Die KEV sinkt im Vergleich zum Vorjahr um 9 Prozent. Bei der EIV fallen die leistungsbezogenen Beiträge für Anlagen unter 30 kW 15 Prozent tiefer aus als bisher. Der Bund rechtfertigt die Senkungen damit, dass so mit den verfügbaren Mitteln mehr Anlagen gefördert werden können. Da die KEV für PV-Anlagen seit 2018 aber nur noch Anlagen ab 100 kW zur Verfügung steht, sieht der Bund von den Senkungen der EIV bei Anlagen ab 30 kW ab. So soll dem seit zwei Jahren schwächelnden Zubau grosser Anlagen begegnet werden. Neu kann auch für Erweiterungen von Anlagen, die bereits eine Vergütung erhalten haben, sofort ein Leistungsbeitrag beantragt werden: Die bisher geltende Karenzfrist von 15 Jahren wird aufgehoben. (Quelle: SSES)