Photovoltaik-Anlage Zweibollen

Aktuelle Produktionsdaten

Projekt-Details

Eckdaten zur Liegenschaft

Das Ökonomiegebäude wurde in den Jahren 2012/2013 umgebaut. Das Objekt ist unverschattet (ausgenommen späte Abendsonne) und nach SSW (210 Grad gegenüber Nord) ausgerichtet. Die nutzbare Dachfläche beträgt ca. 200 m2 (27x7.5m) bei einer Dachneigung von 15-20°. Die Dachkonstruktion ist mit Holzbalken ausgeführt und Eternitplatten eingedeckt.

 

Lage 

Unterottikon, Zweibollenstrasse, nahe Autobahnausfahrt Unterottikon. Das Objekt befindet sich in der Landwirtschaftszone und im Energieversorgungsgebiet der EKZ.

 

Eckdaten PV-Anlage

Inbetriebnahme: August 2016

Installationsart: Aufdach

Installierte Leistung:  28.8 KWp

Ø jährl. Produktion:  ca. 28’500 kWh

Geschätzte Laufzeit:   über 25 Jahre

 

Solarzellen

Leistungsdaten: polykristallin, 260-265 Watt peak, Wirkungsgrad ca. 15,8%

Garantie:   10 Jahre Produkt, 25 Jahre gestufte Leistungsgarantie

Herkunft:    Je nach Anbieter: Schweiz/China, Deutschland, oder China

   

Finanzierung und Ertrag

Initialer Aufwand

Gesamtkosten der Anlage:     ca. CHF 55’000.-

Kosten pro kW Peakleistung:   ca. CHF 1'900.-

 

./. Einmalvergütung:     ca. CHF 16'000.-

(wurde durch Vorstand zinslos vorfinanziert)

 

Anlagekosten nach Abzug EIV:  CHF 39’000.-

  


Laufender Aufwand / Ertrag
Abnahmepreis: 0.11 - 0.15 CHF / kWh  (variabel, marktabhängig)
Ø jährl. Ertrag brutto: ca. CHF 3’585.- (bei 0.13 CHF pro kWh)
Ø jährl. Ertrag netto: CHF 2’806.- (nach Abzug Wartung, Dachmiete etc.)
Ertrag über 25 Jahre:   CHF 67’500.- (geschätzt)

Der Abnahmepreis setzt sich zusammen aus dem Stromverkauf an die EKZ (derzeit 7.5 Rappen im Hochtarif und 5.7 im Niedertarif) und dem Verkauf von Herkunftsnachweisen (HKNs) an die Energie Gossau AG (derzeit ca. 5-8 Rappen).

 

Gemeinschaftliche Finanzierung über Anteilsscheine

Die notwendige Finanzierung der Netto-Anlagekosten (abzüglich EIV*) von ca. 39’000.- erfolgte über die Vergabe von Anteilsscheine in CHF 1’000er Stückelung. Die Erträge aus der Stromproduktion werden jährlich an die Teilhaber ausgeschüttet.

 

Über 25 Betriebsjahre** prognostizieren wir neben der Rückzahlung von CHF 1'000.- einen Gesamtertrag von zusätzlichen CHF 625.- pro Anteilsschein, was einem Ertrag von 2.5% pro Jahr entspricht.

  

** Es ist durchaus anzunehmen, dass die Betriebsdauer der Anlage höher als 25 Jahre ist, was in einem entsprechend höheren Ertrag pro Anteilsschein resultieren würde. Der Dachnutzungsvertrag kann mit den Liegenschaftsbesitzern verlängert werden.